Kostenerstattung bei Zahnregulierung

 

Falls eine Behandlungsnotwendigkeit des IOTN Grades 4 oder 5 bis zum vollendeten 18. Lebensjahr vorliegt bekommen Sie 100% (BVA, SVA und VAEB) bzw. 80 % (TGKK und SV der Bauern) des Kassenvertragstarifs von ihrer Krankenkasse rückerstattet:

 

Die Feststellung des IOTN Grades (Behandlungsnotwendigkeit der Zahnfehlstellung) erfolgt bei der Erstberatung .
Vor Behandlungsbeginn wird von uns ein Antrag bei der Krankenkasse eingereicht.


Nach positiver Prüfung des Antrages und erfolgreicher Behandlungsabschluss  vorausgesetzt, beträgt  die Rückerstattung für eine kieferorthopädischen Hauptbehandlung aktuell € 4.550,- (BVA, SVA und VAEB) bzw. € 3.640,- (TGKK und SV der Bauern).

 

Die derzeitige Rückerstattung für eine Frühbehandlung bei Zahnfehlstellung IOTN 4 oder 5 beträgt

€ 854,- (BVA, SVA und VAEB) bzw. € 680,- (TGKK und SV der Bauern).

 

Bei mittelschweren Zahn- und Kieferfehlstellungen (IOTN 3) kommt es je nach Kasse zu folgenden Rückerstattungen:

TGKK etwa € 1.000,-

SVA € 1.830,-

VAEB bis zu € 2.862,-

BVA € 3.500,-.

KUF: der aktuelle Kassenvertragstarif für die kieferorthopädische Hauptbehandlung beträgt € 4.150,- (IOTN 3, 4 oder 5).

 

Stand: Juli 2015